P1012426
Was man wissen muss.

Was man wissen muss.

Sowas: Bäume fällen bald verboten.

Aktualisierung: Der Gemeinderat hat erkannt, dass der Erlaß einer Baumschutzsatzung nicht sinnvoll ist. Das Vorhaben wurde zwischenzeitlich aufgegeben. Ob man nach den Informationen hier zu dieser Erkenntnis gelangt ist.

Nun gut, es ist doch erfreulich, dass die Ratsmitglieder neuen Argumenten aufgeschlossen sind und ihre Planungen ändern können. Nun müsste man nur noch erkennen, dass es wenig Sinn macht, ein neues Gewerbegebiet dort auszuweisen, wo später bekanntermaßen nur 1/3 der Flächen baulich genutzt werden. Also liebe Ratsmitglieder: Bitte hier nochmal lesen und selber nachdenken. 

Sie wollen auf ihrem Grundstück einen Baum fällen? Vorsicht, demnächst droht Ihnen Ärger.

Auf Antrag der FWG-Fraktion soll für Weitersburg nämlich eine Baumschutzsatzung erlassen werden. Also darf man auf seinem Grundstück nicht mehr so einfach einen Baum fällen. Vielleicht nur, wenn davon Gefahr ausgeht. Muss man dann erstmal einen Antrag stellen, eine Genehmigung und im Zweifel ein Baumgutachten einholen? (Mehr zu Gutachten.)

So soll erreicht werden, dass Weitersburg schön grün bleibt.

Im geplanten Gewerbegebiet müssen am Ortsrand aber erstmal viele alte Bäume gefällt werden, um eine gewerbliche Nutzung zu ermöglichen. Und das obwohl die Eigentümer diese Bäume lieber erhalten würden.

Das kommt Ihnen widersinnig vor. Uns übrigens auch.

Polemik statt Argumente

Es ist längst klar, dass es für das Gewerbegebiet keine guten Argumente gibt. Aber anstatt dies anzuerkennen und sich für eine bessere Planung einzusetzen, veröffentlicht

Weiterlesen »